4. Benefizevent in Bamberg

01.11.2014 im Spiegelsaal der Harmoniesäle

Benefizevent am 01. November in Bamberg - Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 19:30 Uhr

09.10.2014 - 11:30

Guten Abend liebe Freundinnen und Freunde,

am 01. November 2014 veranstaltet der FriendCircle WorldHelp sein 4. Benefizevent in Bamberg in den Harmoniesälen am Schillerplatz.
Zu diesem Abend möchten wir Euch alle sehr herzlich einladen. Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren.
Aktuell gibt es noch ca. 50 Restkarten. Wer sich bereits jetzt seine Karten sichern möchte, kann dies noch telefonisch bei Erni Dykta, Tel.: 09536- 610, tun.
Update: ausverkauft!
Die Veranstaltung wird ein multimedialer Abend, bei welchem aktuelle und künftige Projekte des FriendCircle WorldHelp mittels Videos und einer Fotodokumentation vorgestellt werden.
Als einen Höhepunkt des Abends dürfen wir die amtierende "Miss Brasilien", Frau Julia Gama begrüßen, die zusammen mit Alexandra ein Projekt in Brasilien, Rio de Janeiro, vorstellen wird.
Zum Abschluss werden uns Toni und Veitl von "Alpensperrmüll" wieder auf äußerst originelle und humorvolle Art und Weise ihre Show präsentieren…
Toni und Veitl werden übrigens ihre komplette Gage für den Abend dem FriendCircle WorldHelp spenden! VIELEN DANK euch beiden!!!
Aktuell laufen alle Vorbereitungen für den 01. November in verschiedenen Teams auf Hochtouren und wir würden uns sehr freuen, Euch alle an diesem Abend persönlich treffen zu können!!

Schöne Grüße aus Bamberg
Frank

Benefiz-Event -- Update Hilfsaktion Moldawien -- Abreise nach Indien

11.11.2014 - 22:45

Guten Abend,

es gibt viele gute Neuigkeiten zu berichten.
Für die Hilfsaktion Moldawien haben wir bereits einige Zusagen für Hilfspakete und Spenden erhalten. Vielen herzlichen Dank!
Im Moment lauf parallel die Vorbereiungen für den Transport und die Zollabwicklung, Moldawien ist kein EU Land.
Ab Anfang Dezember können dann die Nahrungsmittelspenden in der Sammelstelle Färbergasse 28 abgegeben werden. Genaue Termine geben wir rechtzeitig hier bekannt.
Vorstellung Hilfsaktion Moldawien im Tagebuch.

Alexandra ist inzwischen bereits in Indien angekommen. Sie bereitet im Moment den Aufenthalt vor, bevor am Sonntag Caye, Thomas, Jürgen und Frank von München nach Delhi fliegen. Schwerpunkt wird diesmal der Besuch der Region Uttarakandh sein, wo in 2013 ein verheerender Erdrutsch stattgefunden hat. Dort werden auch die Strickmützen und einige Tausend Decken an Bedürftige Menschen ausgeteilt werden.
Anschließend geht zu einer Kolonie von leprabetroffenen Menschen in der Nähe von Hyderabad. Dort ist die Bohrung eines Brunnens geplant. Davor wird noch in Delhi die Suppenküche stattfinden.
Alexandra plant ein straffes Programm, damit alle Stationen bis Ende November besucht werden können. Berichte folgen wieder hier im Tagebuch.

Am Samstag vor 10 Tagen hat in Bamberg das 4. Benefiz-Event stattgefunden. Nachfolgend findet ihr den Pressetext als kurzen Nachbericht und viele Fotos von dem Event.
Im Anschluss hatte es am Montag noch einen Empfang im Rathaus gegeben. Der Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke hatte zu einem Gespräch eingeladen und gemeinsam mit Alicy, die als Vertretung der Miss Brasilien Julia Gama in Bamberg weilte, waren Peter, Christian, Bianca, Frank und Alexandra in das Rathaus gekommen.
Herr Starke und Herr Metzner waren erfreut über den guten Verlauf des Benefiz-Events und es folgte eine angeregte Unterhaltung mit Alicy über ihr Heimatland Brasilien...

Schöne Grüße
Frank

friends help friends

unter diesem Motto entsprangen vor fünf Jahren eine ganze Reihe von Leitgedanken, welche die Philosophie des FriendCircle WorldHelp e.V. kennzeichnen.
Mit der Benefiz-Veranstaltung am Samstagabend den 01.11.2014, welche durch Bürgermeister Wolfgang Metzner eröffnet wurde, feierte der FriendCircle WorldHelp mit seinen Freunden und Unterstützern sein 5-jähriges Bestehen. Das immer wiederkehrende Generalthema „Helfen vor Ort“ zwischen Asien und Südamerika wurde mit Film- und Bilddokumentationen präsentiert. Nach der Pause sorgte das Duo „Alpensperrmüll“, mit seinen Instrumenten hergestellt aus Müll, für einen humorigen Ausklang.
Am Ende des Abends konnten sich die Verantwortlichen über mehr als 4.000 Euro Überschuss aus der Veranstaltung freuen.

© Copyright by FriendCircle WorldHelp. Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis vom FriendCircle WorldHelp ist nicht gestattet.
Basar in der Pause
Michael, Maria, Alicy, Peter und Frank - es ist geschafft ;-)  500 Aufkleber verschönern die gelben Papiertaschen...
Bilder vom Event am 01.11.2014 -- Herzlich willkommen!
Susanne und Maria
Christina und Katharina servieren, gemeinsam mit Caye, den Begrüßungstrunk - Mangoschorle
Zwei Tage vor dem Event, gemeinsames "Tüten(be-)kleben"
Schottische Klänge - erzeugt mit Instrumenten aus Müll und viel Kreativität
Fotos vom Event: Eröffnung der Veranstaltung durch den 3. Bürgermeister, Herrn Wolfgang Metzner
Veitl rockt den "Heurechen" bis der letzte Zinken fällt...
Ein bild vom Auftritt in 2011 in Bamberg
Nach der Pause. Alexandra stellt Toni Bartl und Veitl von "Alpensperrmüll" vor. Die beiden haben die komplette Gage für den Auftritt gespendet, vielen herzlichen Dank!
Wir freuen uns über die Teilnahme und das Sponsoring von "Alpensperrmüll"
Erinnerungsfoto im Rathaus in Bamberg. 03. November vor dem Heimflug von Alicy. Vielen dank an Oberbürgermeister A. Starke und Bürgermeister W. Metzner. Bild: Pressestelle Stadt Bamberg
Zum Abschluss des Vortrages überbrachte Alicy Grußworte aus Brasilien und stellte das Projekt Jardim Gramacho vor. Professionell übersetzt aus dem Portogiesischen ins Deutsche von Bianca.
Programm
Panflöte aus Colaflasche und Putzhandschuh
Anschließend präsentierte Alexandra zwei Filme über die Suppenküche und den Aufenthalt auf den Philippinen. Mit einer Diashow wurden die vielen Aktionen der Freunde in Europa zur Unterstützung gewürdigt. Danke an ALLE!
Programmflyer zum Benefizevent
E-Gitarrenschaufel und Schubladengitarre
Michael bei der "Anmoderation" des Filmes über die Pipeline...

Kommentare(0)

Neuen Kommentar schreiben